NSToolbarItem whoes

written by Martin HĂ€cker on

Kleines Detail, dass man wissen sollte.

NSToolbarItems sind etwas völlig anderes als normale Controls. Sie sind nĂ€mlich keine. Sondern sie enthalten höchstens welche - aber nur als View. Das heißt, wenn eine Toolbar z.b. auf "nur Text" geschaltet ist, dann hat das Item ĂŒberhaupt kein wissen darĂŒber was in dem NSView eigentlich passiert - und daher versucht es auch ĂŒberhaupt nicht etwas sinniges zu tun.

Unter Tiger zumindest. Da wird zwar alles schön angezeigt - aber machen tut das dann alles nix mehr. Unter Leopard ist es immerhin so, dass auf einen Klick die Toolbar wieder mit Bild angezeigt wird.

Tja und Lösen muss man das ganze dann so, dass man verstehen muss, das NSToolbarItems fĂŒr die nur Text Darstellung ein NSMenuItem verwenden, dass man selbst anpassen muss. Steht nur in der Dokumentation lediglich als mini Absatz ohne ErklĂ€rung wieso man das braucht.

Hrmpf. Naja. Immerhin macht es Sinn wenn man versteht was sie als Design gewÀhlt haben.

Aber wieso sie sich fĂŒr dieses Design entschieden haben, verstehe ich absolut nicht. Sie hĂ€tten ja auch gleich ein NSControll als content nehmen können - und wenn das ein Target und eine Action hat dann einfach die wiederverwenden...

Aber neee....