Grundeinkommen

written by Martin H├Ącker on

Spannend wars heute auf dem Kongress.

Vormittags der Workshop ├╝ber Simulationsmodelle ├╝ber die Auswirkungen der Einf├╝hrung von Grundeinkommen auf ein Modell der ├Âsterreichischen Volkswirtschaft (in dem sich zeigte dass Gewinnsteuerfinanziertes Grundeinkommen das verwendete Modell st├Ąrker destabilisierte als ein durch negative Einkommenssteur finanziertes.

Well, daf├╝r das der verantwortliche f├╝r das Modell nur einen Tag lang simuliert hat...

Danach ging es noch ein bisschen mit zellul├Ąren automaten weiter um damit zu simulieren wie sich das Wissen um Grundeinkommen in der Bev├Âlkerung ausbreiten konnte.

Beides nicht gro├čartig, aber doch ein interessanter Einblick darin dass auch in der Simulation eben nur mit Wasser gekocht wird. Will sagen: Das h├Ątte ich auch gekonnt.

Danach gabs dann einen Argumentationsworkshop gegen Stammtischparolen und Killerargumente - das war mal was praktisches und f├╝r mich (trotz einer was Argumente angeht eher mageren Ausbeute) damit das Highlight des Tages.

Schlussendich noch eine (gef├╝hlt endlose) Podiumsdiskussion. Bei der ich wie auf Kohlen sa├č - mir ist nach wie vor noch nicht klar wieso ich das so extrem nervig fand. Naja.

Immerhin kam mir dabei noch eine interessante Idee: Viel beschworen ist ja die Angst vor der Arbeitsunw├╝tigkeit der Bev├Âlkerung wenn es ein Grundeinkommen gibt. Dass die dann nicht mehr Arbeiten w├╝rden und es sich nur noch gut gehen lassen werden.

Tja, das kann man doch einfach Testen. Alle Gemeinden < $GRENZWERT d├╝rfen sich f├╝r eine Lotterie anmelden. Die Leute die in der Gemeinde leben die Gewinnt (und nur die die zu dem Zeitpunkt dort leben) kriegen dann von da ab bis an ihr Lebensende ein garantiertes und bedingungsloses Grundeinkommen.

Voila - schon wei├č man bald viel mehr dar├╝ber wie sich Menschen mit Grundeinkommen verhalten. Und dann kann man bald die Angst dass die dann ja alle nicht mehr Arbeiten w├╝rden fundiert wiederlegen. (Ok, kann man IMO jetzt auch schon, aber es w├Ąre halt doch etwas anderes)

Bonus w├Ąre nat├╝rlich wenn man gleich mehrere solcher Versuche macht um verschiedene Rahmenbedingungen zu testen.

Billiger als ein Bankencrash w├Ąre es allemal - und viel Produktiver.